DARTS MASTERS 2019

ACHTELFINALE
In der ersten Partie spielten die Nummer fünf der Welt gegen die Nummer zwölf der Welt. Gurney-Chisnall. Es war von beiden keine grandiose Partie, aber am Ende war Chizzy nervenstärker. Gurney lag im Match auch mal mit 5:1 in Führung, aber Chisnall kam zurück und gewann mit einen 98 Average und einer Doppelquote von 35%.

Danach das Match war einseitig. Suljovic gewann klar mit 10:1 gegen den Australier Whitlock. Mensur spielte einen starken Average über 100 und hatte auch auf Doppel keine Probleme.

Im dritten Match des Abends sollte eigentlich Anderson gegen Webster spielen, aber Gary hat Rückenprobleme und konnte nicht antreten. Deswegen musste Webster gegen die Nummer 17 der Welt ran und zwar Bunthing. Bunthing nutzte seine Chance und gewann knapp mit 10:9. Beide spielten nicht ihr Niveau und hatten auch Probleme auf die Doppel.

Das letzte Spiel des Abends machten Clayton und MVG. Clayton verpasste den Start komplett und lag sofort 4:0 zurück. Am Ende ging es dann 10:5 aus. Van Gerwen hat nicht seine besten Darts ausgepackt, war am Ende dann aber doch erfolgreich.

Am nächsten Abend machten Wade und Price den Anfang. Beide spielten ein starkes Jahr konnten aber bei der WM nicht überzeugen. Price spielte einen Average um die 95 und Wade um die 86. Doch am Ende gewann Wade mit 10:7. Jenes verdankt er seinem guten Timing.

Danach passierte die erste größere Überraschung. Cullen wirf Cross aus dem Turnier. Er gewinnt mit 6:10 und einen Average von 95. Er hatte eine starke Doppelquote von 50% und war auch immer da, wenn es sein musste.

Dann spielte der Vizeweltmeister Smith gegen Ian White. Smith war klar besser und spielte auch einen Average über 100. Ebenfalls hatte er eine Doppelquote von 55,56%. Ian White hatte keine Chance.

Den Abend schlossen Wright und Lewis. Beide spielten nicht auf ihrem Niveau und hatten nur Averages um die 90. Auch bei der Doppelquote nahmen sie sich nichts. Wright lag am Anfang schon 3:0 zurück gewann am Ende dennoch mit 10:9.

VIERTELFINALE

Den Start machte die Partie Chisnall gegen Bunthing. Chizzy spielte einen hohen Average und auch die Doppelquote war Okay. Er wurf auch ganze zehnmal das Maximum und gewann am Ende klar mit 10:4. Bunthing präsentierte sich im Turnier aber gut.

Dannach musste der Weltmeister ran und zwar gegen Mensur. Beide spielten eine starke erste Runde und man erwartete eine ausgeglichene Partie. Mensur kam gut in die Partie hatte am Ende dann aber einige Probleme auf dem Doppel. MVG gewann mit 10:5 und einen Average von 103.

Das dritte Viertelfinale bestritten Cullen und Wade. Wade hatte am Ende drei wichtige Kernpunkte besser als Cullen: Average, Doppelquote und natürlich hatte er bessere Nerven. Er gewann am Ende mit 10:6.

Das letzte Viertelfinale war auch eine kleine Überraschung, weil Snakebite überraschend gegen den Vizeweltmeister gewinnt. Peter war im Average und in der Doppelquote nur ein bisschen besser hatte am Ende einfach mehr Timing und zog mit einen 10:5 Sieg ins Halbfinale ein.

HALBFINALE

Das erste Halbfinale war MVG gegen Chizzy. Van Gerwen gewann mit 11:7, weil der Average von Chizzy nicht auf einen angemessenen Niveau. Er kam einfach nie richtig in die Partie und hatte somit kaum Chancen.

Im zweiten Halbfinale spielten Wright und Wade. Beide hatten gute Average, aber das entscheidene war, dass Wade eine viel bessere Quote auf die Doppel hatte als Wright. Am Ende gewann Wade knapp mit 11:9.

FINALE

Das Finale war eindeutig. James Wade kam nicht richtig in die Partie und Micheal hatte leichtes Spiel. Am Ende gewinnt MVG den ersten Major Titel in dieser Saison und startet wie erwartet in das Jahr 2019.

GAME ON !!!!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s